Die Behandlung von Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen und Schmerzen


Mein Angebot: 

Gelenk- und Rückentherapie                                               Migräne und Kopfschmerzen                              

Akupunktur bei Schmerzen                                                                 Gesichtsneuralgie

Entstörung von Narben                                                Schmerzen durch Übersäuerung

Akupressur (Meridian-Massage)                                                                     Kinesiologie

Rückenmassage

 


Wie entstehen Schmerzen?

Die häufigsten Ursachen von Schmerzen sind:

  • Schmerzen durch Unfälle und Verletzungen, auch Spätfolgen, z.B. Narbenschmerzen
  • Schmerzen durch Fehlstellungen (Gelenkschmerzen)
  • Schmerzen durch Stoffwechselschwächen
  • Schmerzen durch Stress

  • Wie entstehen Gelenkschmerzen

    Bei Gelenkschmerzen ist die Ursache häufig eine Fehlstellung im Gelenk.
    Im Gelenk verschiebt sich die „gesunde Ordnung“, z.B. durch einen Sturz oder
    ein Unfall. Es gibt noch andere Gründe für schmerzende Gelenke:

    Heilpraktiker Mannheim


    Schmerzen durch eine Fehlstellung der Gelenke (Arthrose)

    --> Wie entsteht eine Fehlstellung im Gelenk (Arthrose)?

    Gelenke bestehen aus mindestens aus 2 Gelenkteilen, häufig sind es mehr:
    Zum Kniegelenk gehören der Oberschenkel, die Kniescheibe, Wade & Schienbein.
    Das Fußgelenk hat 7 einzelne Knöchelchen, das Handgelenk sogar 8.

    Damit die Gelenke beweglich und schmerzfrei arbeiten, müssen die Gelenkteile
    in einer bestimmten Position, in ihrer gesunden Ordnung sein. Eine Verschiebung
    dieser Ordnung bezeichnet man als Gelenk-Fehlstellung. Durch die Fehlstellung
    reiben sich Gelenkteile, es kommt zu Knorpelverlust und auf Dauer zu Schmerzen.
    Fehlhaltungen im Alltag können Fehlstellungen begünstigen, z.B. im Hüftgelenk.
    Man spricht von einem Beckenschiefstand, der häufig Rückenschmerzen als
    Folge hat. Beim Kniegelenk ist zu viel Sitzen eine mögliche Ursache: Die Muskulatur
    verändert sich und belastet das Kniegelenk statt es zu unterstützen.
    Das Ziel einer nachhaltigen Behandlung ist es, Hüfte und Gelenke wieder in die
    ursprüngliche Ordnung zu bringen.


    Schmerzen durch Narben

    --> Wie entstehen Schmerzen durch Narben?

    Bei Unfallverletzungen und Operationsnarben können Körper-Meridiane
    verletzt werden. Die Meridiane gehören zum Körperverständnis der Traditionellen
    Chinesischen Medizin. Sie bilden das Energieleitsystem, das unseren Körper gut
    und schmerzfrei funktionieren lässt.
    Eine Narbe kann eine Störung in diesem System bedeuten und Schmerzen verursachen.
    Durch den Ausgleich der Narbe (auch lange Jahre nach der Verletzung) kann der
    Chi-Fluss wieder aktiviert werden und die Beschwerden verschwinden.
    Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfiehlt die Methoden der TCM bei
    vielen Schmerzerkrankungen.


    Schmerzen durch Stoffwechselstörungen, z.B. Rheuma

    Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin ist die Ursache für Rheumaschmerz
    häufig eine ernährungsbedingte Überlastung des Stoffwechsels in Verbindung mit
    vergangenen, nicht auskurierten Infekten. Es entstehen Ablagerungen,die Gelenke,
    häufig auch die Muskulatur (Fibromyalgie), schmerzhaft belasten.
    Das nachhaltige Ziel einer Behandlung ist auch hier, die zu Grunde liegende Belastung
    zu neutralisieren und so dem Schmerz den Boden zu nehmen.
    Die Geschichte meiner eigenen Rheuma-Erkrankung finden Sie hier.

    Beispiel Migräne:

    Bei Migräne und bei Kopfschmerzen ist immer auch der Stoffwechsel beteiligt.
    Ausführliche Informationen finden Sie hier.


    Stress als Ursache von Schmerzen

    --> Wie kann Stress Schmerzen verursachen?

    Schmerzen sind Informationen des Körpers. Informationen nehmen wir über unsere
    Nerven wahr. Die Nerven sind Teil des Nervensystems, zudem auch das Rückenmark,
    das Gehirn und das vegetative Nervensystem gehören. Alle Reize (Schmerz, Wärme,
    Kälte, Berührungen) können wir erst durch funktionierendes Nervensystem wahrnehmen
    und richtig einordnen.
    Wenn es in diesem System zu Überlastungen oder auch einer Unterversorgung kommt,
    kann sich dies als Schmerz zeigen.
    Nach neuesten Forschungsergebnissen spielt auch das Bindegewebe bei.
    Schmerzerkrankungen ebenfalls eine Rolle. So haben z.B. Menschen, die in der
    Vergangenheit ein Halswirbelschleudertrauma hatten, ein vielfach erhöhtes Risiko,
    eine Schmerzerkrankung zu entwickeln.
    Das gleiche gilt für auf der emotionalen Ebene nicht verarbeitete traumatische
    Erlebnisse.

    Über das vegetative Nervensystem können auch feinste Stressimpulse in Zellen
    geleitet und im Gewebe eingelagert werden. Eine Belastungsgrenze wird oft erst nach
    Jahren überschritten. Diese Grenzüberschreitung kann sich als Schmerz zeigen.
    Auch bei Gesichtsneuralgien ist – nach dem Ausschluss einer körperlichen Ursachen,
    z.B. eine Verletzung eines Gesichtsnerves - Stress ein mögliche Ursache.

    Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit. So ist es nicht verwunderlich, dass
    Statistiken immer häufiger zeigen, dass viele Beschwerden nicht nur auf körperliche
    Ursachen, sondern auch auf Stress und andere seelische Belastungen zurückzuführen sind.


    Mein Angebot an Sie:
    Ganzheitliche Therapien und meine Erfahrung als ehemalige Schmerzpatientin.


    Heilpraktiker Mannheim

        Haben Sie Fragen? Leiden Sie unter Schmerzen?
        Dann rufen Sie mich an: Sie erreichen mich unter 0621 / 83 26 778.
        Ich freue mich auf Ihren Anruf!