es

Schmerzursachen

Rückenschmerzen und Gelenkschmerzen

Gelenk- und Rückenschmerzen

Gelenk- und Rückenschmerzen

Was kann bei Rückenschmerzen und Gelenkschmerzen dauerhaft Schmerzen lindern?

Schmerzmedikamente sind es nicht. Sie lindern keine Rückenschmerzen.
Sie unterdrücken lediglich den Schmerz. Langfristig haben sie keine Wirkung
auf die Ursache von Rückenschmerzen und Gelenkschmerzen.

Nur in seltenen Fällen lösen Tabletten den Schmerz vollständig. Dann kann
eine lokale Verspannung die Ursache gewesen sein.

Dass Schmerzmedikamente keine dauerhafte Wirkung zeigen, erkennt man daran, dass nach dem Abklingen der Wirkung die Rückenschmerzen (oder
Gelenkschmerzen) wieder kommen.
Möglicherweise haben die Schmerzen andere Ursachen:

Der ganze Bewegungsapparat ist ein auf Gleichgewicht basierendes System. Es sorgt für einen reibungslosen
(= schmerzfreien) Bewegungsablauf. Verschiebungen innerhalb dieses Systems können Schmerzen
verursachen.
Weil man unbewusst eine Schonhaltung einnimmt. Die auf Dauer heftige Muskelschmerzen verursachen
kann.

Rückenschmerzen können auch durch kleinste Verschiebungen im Bereich der Wirbelsäule entstehen.
Wenn ein Wirbel minimal einen Nerv behindert, können die Schmerzen verstärkt werden.

Ein schiefstehendes Becken (Beckenschiefstand) wiederum kann Folgen für den ganzen Bewegungsapparat
haben. Auch Schultergelenke und Kniegelenke können darunter leiden. Je nach Ausprägung kann man es an
der Körperhaltung der Betroffenen erkennen:

  • Die Körperhaltung scheint insgesamt verschoben.
  • Eine Schulter scheint auf einer Seite tiefer zu sein.
  • Die Bewegung im Halsbereich und Schulterbereich ist eingeschränkt.

 

Menü