Therapien

Behandlungskosten

Die Kosten der Behandlung betragen 65 Euro für 30 Minuten. (Ausnahmen siehe unten).

Zum Ersttermin gehören eine ausführliche Anamnese, eine Erstuntersuchung und eine Erstbehandlung.

Das kann 1,5 bis 2 Stunden dauern. Deshalb bitte ich Sie, dafür ausreichend Zeit einzuplanen.

Folgetermine sind in der Regel kürzer (in der Regel 1 bis 1,5 Stunden).

Je nach Therapie kann die individuelle Behandlungsdauer im Voraus vereinbart werden.

Ausnahmen sind folgende Angebote:

005-20220407-IMG_1870-MARION-JUNCK-72DPI-scaled

Angebote

Stresstreiber erkennen & gesund mit Stress umgehen:  395,- € (2 Termine)
Die Tür raus aus der Stressfalle.

Coaching: nach Absprache

Stress- und Entspannungsprofil nach Blutgruppe:  205,-€
Zur Reduzierung der Langzeitfolgen durch Stress. Sie erhalten Tipps zum persönlichen Stressmanagement, Strategien zur Stressvermeidung und zum emotionalen Ausgleich. Inkl. Kräuter und Phytotherapeutika zur langfristigen Stabilisierung.

Einzel-Aufstellungen: 250,- €
Einzel-Aufstellung von persönlichen Themen oder Krankheiten oder als Entscheidungshilfe.

Mentale Stärke entwickeln: nach Absprache

Kostenübernahme von gesetzlichen Krankenkassen

Grundsätzlich sind die Kosten der Behandlung – unabhängig von der eventuellen Erstattung eines Leistungsträgers – von Ihnen zu übernehmen. Durch die gesetzlichen Krankenkassen erfolgt in der Regel leider keine Erstattung der Heilpraktiker-Leistungen.

Ratenzahlung kann nach Absprache vereinbart werden.

Wenn Sie Arbeit suchend oder gering verdienend sind, sprechen Sie mich bitte an, damit wir eine gute Lösung finden.

marion_junck_schmerzursachen_Fibromyalgie
Fotolia_61748423_Subscription_Monthly_M-e1540808833413-1024x592

Kostenübernahme durch Zusatzversicherungen und privaten Krankenkassen

Zusatz-Krankenversicherungen übernehmen je nach Vertrag teilweise oder in voller Höhe die Kosten einer Behandlung. Private Krankenkassen, Beihilfe- und Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten je nach Vertrag, teilweise oder in voller Höhe.

Wenn Ihr Versicherungsvertrag keine eindeutigen Regelungen enthält, ist es empfehlenswert, sich mit Ihrer Krankenkasse direkt in Verbindung zu setzen. Auch private Krankenkassen führen in den Vertragsunterlagen genau auf, inwieweit Heilpraktikerleistungen erstattet werden. Für Beamte: Eine Rechnungsstellung gem. den Vorgaben der Beihilfe ist möglich.

Therapiekosten steuerlich geltend machen

Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater: Bei Selbstzahlern können die Behandlungskosten möglicherweise als außergewöhnliche Belastungen (Aufwendungen für Gesundheit / Gesunderhaltung) geltend gemacht werden.

Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater.

Coaching steuerlich geltend machen

Mein Honorar für Coaching können Sie in der Regel als Werbungskosten bei Ihrer Steuererklärung geltend machen.

Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater.