Schmerzursachen

Narbenschmerzen

Narbenschmerzen melden sich, wenn der Heilungsverlauf nicht optimal ist.
Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin ist die Ursache von Narbenschmerzen eine
Störung eines Meridians des Körpers. Der Chi-Fluss ist unterbrochen. Deshalb kommt es zu Problemen.
Es müssen nicht immer Schmerzen sein. Missempfindungen sind auch möglich.

Was sind Probleme bei der Narbenbildung?
Wie entstehen Narbenschmerzen?
Narben können entstört werden
Was sind Probleme bei der Narbenbildung?

Meistens dauert die Wundheilung länger als üblich.
Es müssen sich auch nicht gleich Schmerzen zeigen. Häufige mögliche Symptome sind:

  • Juckreiz
  • “Stromgefühl” im Narbenbereich
  • “Ziegelsteingefühle” (nach Herzoperationen)
  • “Wetterfühligkeit” der Narbe
  • Schmerzen oder Taubheitsgefühl
  • Phantomschmerzen
  • Unruhegefühle und “neues” Stressverhalten

Es wird geschätzt, dass 10 – 30% aller Narben Probleme machen.

 

Wie entstehen Narbenschmerzen?

Nach der Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin kann durch eine Operation eine energetische
Versorgungsleitung unseres Körpers gestört werden.

Alle Versorgungsleitungen (Meridiane) bilden zusammen ein Netz. Durch das Netz fließt Chi, die Lebensenergie.
Nach der chinesischen Lehre können wir durch den freien Fluss des Chi in diesem Netz gesund und
beschwerdefrei unseren Alltag bewältigen.

Bei einer Operation kann dieses Netz verletzt werden. Und dadurch die Wundheilung leiden. Probleme mit der
Narbe können ein erster Hinweis darauf sein.

Leitbahnen Meridiane

Wenn der Chi-Fluss reduziert ist, kann es auch zur Unterversorgung und Störungen kommen. Müdigkeit,
Kältegefühle oder auch Abgeschlagenheit sind möglich.

Auch kleinste Narben, wie sie z.B. bei der Entfernung von Muttermalen entstehen, können Probleme
bereiten.

Besonders bekannt in diesem Zusammenhang ist der Phantomschmerz.

Was ist ein Phantomschmerz?

Ein besonderes Beispiel ist der Phantomschmerz.
Dieser Schmerzen entsteht durch die vollständige Unterbrechung von Meridianlinien durch eine
Amputation. Nach der TCM ist der Phantomschmerz heilbar.

Narben können entstört werden

Durch die Entstörung der Narbe kann das Chi wieder frei fließen.

Wenn Sie Probleme mit einer Narbe haben, rufen Sie mich einfach an.
Auch dann, wenn der Eingriff schon lange zurückliegt.
Sie erreichen mich unter der Tel.-Nr. 0621 / 83 26 778.
Ich freue mich auf Ihren Anruf!

 

Menü