PMS

Zum prämenstruellen Syndrom gehören verschiedene Symptome, die sich regelmäßig vor
vor der Menstruation zeigen.

Z.B. Bauchschmerzen, Krämpfe, Migräne, Kreislaufbeschwerden, Gereiztheit oder depressive
Verstimmungen, Heißhunger, Ödeme oder Sehstörungen.

Unabhängig von Hormonen gibt es viele bekannte Faktoren, die PMS begünstigen. Am
bekanntesten sind ein hoher Konsum von Milchprodukten oder Koffein. Heilpraktiker Mannheim
Darüberhinaus gibt es noch andere Einflussmöglichkeiten.

 
Ich unterstütze Sie, wenn es darum geht:
  • Piercings und Narben auf Einfluss zu kontrollieren,
  • den Zyklus zu harmonisieren,
  • Ernährung anzupassen,
  • weitere Einflussfaktoren zu erkennen.
     

Ich biete Ihnen Beratung und praktische Unterstützung an. Das Ziel ist eine möglichst beschwerdefreie Mensis.

Zur Frauenseite

Zur Startseite