Behandlungskosten

1/2 Stunde:    EUR 40,--

Ersttermin inkl. Untersuchung und ausführlichem Erstgespräch:     Festpreis EUR  120,--.

Der Ersttermin dauert in der Regel 2 - 2,5 Stunden.
Vor der Behandlung besprechen wir ausführlich Ihre Gesundheitsgeschichte und
die Therapiemöglichkeiten.
Bitte planen Sie hierfür ausreichend Zeit ein.

Folgetermine sind in der Regel kürzer. Die Behandlungsdauer ist individuell und kann
ab dem Zweittermin verbindlich vereinbart werden.


Ausnahmen:

Einzel-Aufstellungen:          150,-- Euro

Raucherentwöhnung:         250,-- Euro
(3 Termine)

Burnout-Gefährdungsanalyse:   300,-- Euro
(3 Termine)

Coaching Einzeltermin:        120,-- Euro
(Pro Stunde)

Mentaltraining:      nach Absprache


Ernährungsberatung:

Analyse Ihrer Ernährungsgewohnheiten
-> Sie erhalten Ihre persönliche Lebensmitteltabelle
inkl. einer Übersicht zu allgemeinen Stärken & Schwächen
Ihrer Blutgruppe und Empfehlungen zur Gewichtsreduzierung.      120,-- Euro.

Blutgruppenspezifische Stärkung des Immunsystems
-> Sie erhalten Empfehlungen zur gezielten
Operationsvorbereitung & Wundheilung.                                        25,-- Euro.

Ausgleich blutgruppenspezifischer Schwächen
-> Sie erhalten Tipps zu speziellen Kräutern &
Phytotherapeutika zur kurmäßigen Anwendung.                            25,-- Euro.





Ratenzahlung kann nach Absprache vereinbart werden.

Wenn Sie Arbeit suchend oder gering verdienend sind, sprechen Sie mich bitte an, damit
wir eine gute Lösung finden.

 

Kostenübernahme von Zusatz- und Privatkrankenkassen

Zusatz-Krankenversicherungen übernehmen je nach Vertrag teilweise oder in
voller Höhe Heilpraktikerkosten.

Private Krankenkassen, Beihilfe- und Zusatzversicherungen übernehmen die
Kosten ebenso je nach Vertrag, teilweise oder in voller Höhe.

Wenn Ihr Versicherungsvertrag keine eindeutigen Regelungen enthält, ist es empfehlenswert,
sich mit Ihrer Krankenkasse direkt in Verbindung zu setzen.

Auch private Krankenkassen führen in den Vertragsunterlagen genau auf, inwieweit
Heilpraktikerleistungen erstattet werden.

Für Beamte: Eine Rechnungsstellung gem. den Vorgaben der Beihilfe ist möglich.

 

Kostenübernahme von gesetzlichen Krankenkassen

Grundsätzlich sind die Kosten der Behandlung -unabhängig von der eventuellen
Erstattung eines Leistungsträgers- von Ihnen zu übernehmen.

Durch die gesetzlichen Krankenkassen erfolgt in der Regel leider keine Erstattung
der Heilpraktiker-Leistungen.

 

Zur Startseite